Termine 2017

 Termin noch offen
 Jahreshauptversammlung

 08. April 9.00 Uhr
 Platzaufbau

 je nach Witterung
 Spielbeginn

 22. April 11.00 Uhr
 Schleifchenturnier "Einweihung"

 29. April 14.00 Uhr
 "Deutschland spielt Tennis"

 6. Mai 9.00 Uhr
 Beginn der Medenrunde

 noch offen
 
Bachgassenfest Auerbach

 19. August 19.00 Uhr

 Sommerfest

 17. September 11.00 Uhr
 Schleifchenturnier "Saisonende"

 14. Oktober 9.00 Uhr
 Platzabbau

 25. November 14.00 Uhr

 Offenes Skatturnier

 23. Dezember 19.00 Uhr
 Weihnachtsfeier

 *Termine vorbehaltlich

Sponsoren

   
    Logo's zum
    Vergrößern
    bitte anklicken!!!

 Bernd Wieland

 

 

 

 

   

 

 

 

Prosit Neujahr PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 11. Januar 2017 um 11:44 Uhr

Es geht los....!

Der Tennisclub Auerbach wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Verein ein frohes und gesundes Neues Jahr 2017 - ohne Verletzungen
und dafür mit viel gutem Wetter zum Tennisspielen!

Wir freuen uns auf die neue Saison und die Einweihung unserer brandneuen roten Sandplätze. Dies wird offiziell mit einem Event und einem Schleifchenturnier am Sonntag, 22. April 2017 ab 11.00 Uhr geschehen.
Es lohnt sich also dieses Jahr "doppelt", Mitglied im TCA zu sein oder zu werden.
Für Interessierte wird es auch in diesem Jahr wieder das beliebte freie "Schnuppertraining" am Donnerstag geben - hier kann Tennis ausprobiert werden....lasst euch das nicht entgehen!

Auch weitere erste Termine stehen schon fest - siehe Spalte links - bitte vormerken!

Wir freuen uns auf ein sportliches, erfolgreiches und geselliges Jahr 2017 mit Euch!!!

Euer Vorstand

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Januar 2017 um 14:48 Uhr
 
Abschied und Neustart PDF Drucken E-Mail
Samstag, 15. Oktober 2016 um 09:14 Uhr

TCA saniert seine Plätze und verabschiedet sich!

Nachdem der Platzabbau geschafft ist verabschiedet sich der TCA nach 30 Jahren von seinen grau-grünen Sandplätzen. Nach langer Vorbereitung wird es zur neuen Spielzeit 2017 komplett neue Plätze mit roter Asche geben - Nevada Tann ist dann Geschichte. Die aufwändige jahrliche Sanierung vereinfacht sich dadurch erheblich und auch die Bespielbarkeit wir sich deutlich verbessern. Auch die Bewässerungsanlage, die in die Jahre gekommen war, wird durch ein modernes neues System ersetzt.
Die Mitglieder des TCA und auch die Freunde des Clubs freuen sich auf die Sanierung!

Es gibt aber noch 2 Termine, die man sich im Kalender eintragen sollte:

- das traditionelle OFFENE Skatturnier findet am Samstag, den 19. November um 14.00 Uhr im Clubhaus statt - Gäste sind herzlich willkommen!!!!
      
- die ebenfalls traditionelle Weihnachtsfeier findet am Freitag, den 23. Dezember um 19.00 Uhr ebenfalls im Clubhaus statt!
   

Wir freuen uns, den Einen oder Anderen nochmal vor Jahreswechsel wiederzusehen Lächeln

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 16. Oktober 2016 um 08:49 Uhr
 
Erfolgreicher Abschluss PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 13. Juli 2016 um 09:57 Uhr

Noch ein Meisterteam!!!

Nach Meisterschaft und Aufstieg der Herren 30 sicherten sich die Damen des TC Auerbach am letzten Spieltag den Gruppensieg. Zum Rundenabschluss waren auch die Herren 60 erfolgreich, während die Herren 50 eine erneute Niederlage einstecken mussten.
Als Aufsteiger konnten die Damen des TCA die Bezirksliga leistungsmäßig nicht einschätzen, meisterten aber alle Rundenspiele dann doch souverän und sicherten sich mit teilweise überragenden Leistungen den ersten Platz und damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Meister der Bezirksliga: Die Damen des TCA v.l.n.r.: K.Seebacher, V.Langer, S.Lindenlaub, S.Bach, S.Weiß
(es fehlen H.Sührig, S.Russ)
Auch in der letzten Begegnung ließen sie dem TC Michelstadt keine Chance und landeten einen klaren 6:0-Erfolg, wobei alle Begegnungen deutlich zu Gunsten der Heimmannschaft ausfielen. Neben Spielführerin Sina Lindenlaub waren Stefanie Bach, Sandra Weiß, Verena Langer und Kristina Seebacher erfolgreich, während Hannah Sührig und Sabine Russ aufgrund privater Verpflichtungen nicht antreten konnten.
Ohne Michael von Gerichten waren die Herren 50 beim TC Biblis ohne Chance und quittierten eine 1:5-Schlappe, wobei auch die einzelnen Matches deutlich an die Gegner gingen. Einzig Crea/Knapp kämpften im Doppel und unterlagen nur knapp. Den Ehrenpunkt sicherte Alexandro Crea der seinen Gegner beim 6:4 und 6:0 im Einzel klar beherrschte.
Auf eigener Anlage hatten die Herren 60 den TC Biebesheim zu Gast. Mit dem nach langer Verletzungspause wieder an Punkt eins spielenden Hans Simbrick, der seine spielerischen Fähigkeiten nicht verlernt hat,  gelang ein deutlicher 7:2-Erfolg. Bereits nach den Einzeln lagen die Auerbacher mit 4:2 vorn, wobei Peter Görlinger erst im Match-Tie-Break seinen Erfolg sicherte. Die Doppel waren dann eine eindeutige Angelegenheit zugunsten der Heimmannschaft.

sz/krb

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 13. Juli 2016 um 10:08 Uhr
 
Der erste Titel und Regen... PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 05. Juli 2016 um 11:20 Uhr

Viel Regen und trotzdem der erste Titel!

Der Regen machte auch den Aktiven des TC Auerbach teilweise einen Strich durch die Rechnung. So mussten die ausstehenden Spiele der Herren-50 und Herren-60 zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt werden.

Die Herren-30 konnten am Sonntag trotzdem den ersten Meistertitel der Saison für den TCA einfahren.


Das Heimspiel der Herren gegen Egelsbach musste vor 14 Tagen beim Stand von 1:1 wegen Regen unterbrochen werden und konnte am Sonntag zu Ende gebracht werden. Durch die Aufgabe der Egelsbacher blieb es beim einzigen Punkt und der daraus resultierende 8:1-Erfolg des TCA besiegelte die Tabellenführung und damit die Meisterschaft in der Bezirksliga A!
Aufstieg! Bezirksoberliga wir kommen!
Die Damen des TCA mussten auswärts bei der MSG Arheilgen antreten. Auch ohne die zuverlässige Hannah Sührig waren die Auerbacherinnen nicht gefährdet und landeten einen klaren 5:1-Sieg. Während Stefanie Bach, Verena Langer und Kristina Seebacher ihre Gegnerinnen klar dominierten, musste sich Spielführerin Sina Lindenlaub knapp 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Die beiden Doppel waren dann ebenfalls eine klare Sache der Gäste, die nunmehr im letzten Spiel am kommenden Sonntag auf eigener Anlage den nächsten Meistertitel für den TCA und den damit verbundenen Aufstieg klar machen können.
In der letzten Begegnung der laufenden Medenrunde kamen die Damen-50 gegen die MSG Kirschhausen zu ihrem ersten Sieg. Auf dem Platz an der Lahnstraße sorgten Sonja Kolb, Brigitte Laszczik, Monika Wieland-Baer sowie Gabriele Samstag nach den Einzeln für eine beruhigende 4:2-Führung. Bei zwei der drei ausstehenden Doppel blieben die Punkte beim Gastgeber zum 6:3-Endstand. Dies bedeutet zum Saisonabschluss den vorletzten Tabellenplatz, der wohl zum Klassenerhalt ausreicht.
Das Auswärtsspiel der Herren-50 beim TC Einhausen musste nach den Einzeln und dem 2:2-Zwischenstand – Alex Crea und Michael von Gerichten holten die Punkte für Auerbach – wegen starken Regens abgebrochen werden.
Die Spiele der Herren-60 beim TC Bickenbach musste schon nach zwei Einzeln unterbrochen werden. Zum zwischenzeitlichen Spielstand von 1:1 steuerte Horst Lindenlaub mit 6:0 und 6:4 den Sieg bei. Auch hier werden die restlichen Spiele nach Ende der Medenrunde nachgeholt.

sz/krb

 
Meisterkurse! PDF Drucken E-Mail
Montag, 27. Juni 2016 um 11:12 Uhr

Damenmannschaft & Herren-30 auf Spur!

Am Wochenende waren erneut vier Mannschaften des TC Auerbach in der Medenrunde im Einsatz. Lediglich die Herren 60 legten eine Pause ein. Nach klaren Erfolgen liegen die Damen sowie die Herren 30 bei noch einem ausstehenden Spiel auf Meisterschaftskurs.
Gegen den Tabellenführer vom TC Bürstadt holten die Herren-30 des TC Auerbach ein 6-3. Gewonnen und somit einen großen Schritt in Richtung Aufstieg geschafft. Lediglich ein Nacholspiel ist noch zu Ende zu spielen.

In der ersten Runde der Einzel spulte Herwig Vötterl (oben Mitte) souverän sein Match herunter und gewann klar und auch der wieder erstarkte Michael Pütz ließ an Position 6 nichts anbrennen. Lediglich Steffen Kolb hatte gegen seinen Gegner keine Chance - das 0-6 0-6 spiegelt aber den Spielverlauf nicht zu 100% wieder ;-) In der zweiten Runde der Einzel gewann Tobias Langer (oben rechts) wieder einmal soverän an Position 5, an Position 1 hatte René Laszczik (oben links) ebenfalls keine Probleme mit seinem Gegner! Spannend wurde es aber an Position 3 bei Alex Crea. Sollte er gewinnen, hätte man ein 5-1 nach den Einzeln erreicht - ein Traumergebnis, welches keiner für möglich gehalten hätte. Nach einem starken Auftakt des Gegner musste sich der "Herren50er" erst an die druckvollen Bälle gewöhnen und verlor den ersten Satz, stellte sein Spiel dann aber um und gewann den 2. Satz deutlich. Eine 5-2 Führung im 3. Satz ließ Crea leider ungenutzt und es kam zum Tie-Break und schlussendlich zum unglücklichen Punktverlust. Zwischenstand also 4-2 nach den Einzeln. Bürstadt wechselte zum Doppel einen LK7-Joker ein, aber auch das nutzte nichts mehr gegen die routinierten Doppel der Auerbacher. Das Doppel 2 Crea/Pütz ging zwar kanpp verloren, aber den notwendigen 5.Punkt holte das Doppel Kolb/Langer. Ein Feuerwerk feuerte das Topdoppel der Auerbacher Laszczik/Vötterl ab, die gegen den in der LK haushoch überlegenen Chris Knorpp mit seinem Doppelpartner Boris Richter über sich hinauswuchsen und letztendlich taktisch souverän im Championstiebreak des Dritten Satzes gewannen. Die gesamte Anlage war fixiert auf dieses Showmatch, die knappen Spiele wurden frenetisch von beiden Fan-Lagern gefeiert und nach dem Spiel wurde um Zugabe gebeten...!
Auf eigener Anlage hatten die Damen in der Bezirksliga den TC Rüsselsheim zu Gast und machten mit dem 6:0-Erfolg deutlich, dass man bei der Vergabe der Meisterschaft nicht am TC Auerbach vorbei kommt. Schon nach den Einzeln lagen die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Sina Lindenlaub uneinholbar 4:0 vorn, womit die beiden Doppel nur noch statistischen Wert hatten. Auch hier ließen die Damen nichts anbrennen und siegten deutlich jeweils 6:1 und 6:1. Nach dem Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Arheilgen kommt es dann am 10. Juli um 9:00 Uhr auf eigener Anlage zum Show-Down gegen Michelstadt, wo schon ein Punktgewinn – ein Sieg in Arheilgen vorausgesetzt – zur Meisterschaft reicht.
Ohne Chance waren die Damen 50 zu Hause beim 1:8 gegen den TC Gersprenztal. Die Gäste waren bis auf Punkt 1 – hier holte Maria Dick im Match-Tie-Break den einzigen Punkt für Auerbach – an allen Positionen deutlich stärker besetzt und holten klare Siege. Einzig Barbara Grüneklee leistete erbitterten Widerstand, musste sich dann aber doch im dritten Satz geschlagen geben.
Im Lokalderby hatten die Herren 50 in der Bezirks-Oberliga den TC Blau-Weiß Bensheim II zu Gast. Nachdem Armin Krieg das erste Einzel gegen Martin Schmidt verloren hatte, sorgten Michael von Gerichten, Alex Crea und Jürgen Knapp mit teilweise deutlichen Siegen für eine 3:1-Führung. Krieg/Knapp verloren im ersten Doppel gegen Schwinn/Gerster im dritten Satz, womit das zweite Doppel die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bringen musste. In einem absolut ausgeglichenen Spiel hatten von Gerichten/Crea gegen Schmidt/Felix im Match-Tie-Break knapp die Nase vorn und Auerbach den 4:2-Sieg in der Tasche. Somit dürften die Auerbacher den Verbleib in der Klasse gesichert haben.   

sz/krb
 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 27. Juni 2016 um 11:51 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 17


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates VPS hosting Valid XHTML and CSS.