Noch kein Sieg für die Damen des Tennisclub Auerbach

Weiter warten auf den ersten Erfolg…
Auch im Heimspiel des vierten Spieltages der Saison 2018 konnte die Damen-50-Mannschaft des TCA in der Bezirksoberliga noch keinen Erfolg verbuchen und unterlag am Ende dem TC Kirschhausen mit 3:6.

Damen 50 Bezirksoberliga: TC Auerbach gegen TC Kirschhausen 3 : 6
Im Heimspiel gegen den TC Kirschhausen sollte der erste Punktgewinn der Saison gelingen. Aber bereits die ersten beiden Einzel von Mannschaftsführerin Sonja Kolb (3:6, 7:5, 7:10) und Maria Dick (4:6, 7:5, 5:10) gingen im Match-Tie-Break unglücklich verloren. Nachdem Barbara Grünklee im ersten Satz des dritten Einzels mit 5:2 führte, musste ihre Gegnerin aufgeben. Irene Lindenlaub verlor ihr Einzel mit 0:6 und 2:6 klar. Im folgenden Einzel gelang Monika Wieland-Baer nach einem 6:4 und 6:7 in einem spannend umkämpften Match Tie-Break mit 14:12 der zweite Punktgewinn, aber auch im letzten Einzel von Karin Zankl endeten die ersten beiden Sätze zwar mit 7:5 und 4:6, aber der folgende Match-Tie-Break ging mit 4:10 wieder an die Spielerin der Gastmannschaft.
Mit 2:4 Matchpunkten ging es in die abschließenden Doppel – das hätte auch genauso gut umgekehrt aussehen können….
Kolb/M.Dick starteten mit einem starken, aber umkämpften Sieg mit 6:4 und 7:6. Die beiden abschließenden Doppel Lindenlaub/Meyer (3:6, 3:6) und Zankl/R.Dick (2:6, 0:6) waren aber dann jeweils klar in zwei Sätzen zugunsten der Gastmannschaft entschieden.
Die Damen-Mannschaft des TC Auerbach bleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz und muss weiterhin auf den ersten Sieg warten. Die Herren-60-Mannschaft des TCA kam am vergangenen Wochenende nicht zum Einsatz und befindet sich schon in der Sommerpause.

(sz/wr)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.