Herren 60 des TC Auerbach auf dem vierten Tabellenplatz!

Siegloses Medenrunden-Wochenende
Für die Herren 60 Mannschaft des TC Auerbach ist die heiße Saison 2018 beendet. Am letzten Spieltag am vergangenen Samstag war die Mannschaft des TCA zu Gast beim Tabellenzweiten TEC Darmstadt. Hier kamen die Auerbacher über eine 2:7- Niederlage nicht hinaus.
Auch für die Damen 50, die ihr vorletztes Saisonspiel zu Hause absolvierten, reichte es wieder nicht für einen Sieg gegen die Damen vom TC Oberursel II.

Damen 50 Bezirksoberliga: TC Auerbach gegen TC Oberursel II 1 : 8
Auch nach dem vorletzten Spieltag wartet die Damen 50 Mannschaft des TCA weiter auf den ersten Sieg in der Spielzeit 2018.

In den Einzeln konnten die Auerbacherinnen nur ein Match gewinnen – Karin Zankl setzte sich hierbei mit 6:4 und 6:4 in zwei Sätzen durch. Maria Dick musste nach 6:3 und 1:6 in den Match Tie-Break, den sie schließlich mit 5:10 verlor. Trotz großem Einsatz mussten auch Sonja Kolb (3:6, 1:6), Barbara Grüneklee (6:7, 5:7), Brigitte Laszczik (2:6, 3:6) und Monika Wieland-Baer (6:7, 3:6) ihre Einzel abgeben. Ein weiterer Punktgewinn wäre durchaus möglich gewesen, denn die Ergebnisse erschienen deutlicher, als sie eigentlich waren.
Ebenfalls umkämpft waren in der Nachmittagshitze auch die drei Doppel. Obwohl auch hier alle Punkte an die Gäste gingen, zeigten die Damen des TCA gutes Tennis. Kolb/Lindenlaub (4:6, 3:6), Dick/Billig (5:7, 1:6) und Grüneklee/Laszczik (0:6 3:6) mussten sich aber jeweils geschlagen geben, so dass es am Ende hieß: 8:1 für die Gäste aus Oberursel.
Für die Damen des TC Auerbach bleibt nur geringe Hoffnung den letzten Tabellenplatz noch zu verlassen, denn am kommenden (und letzten) Spieltag ist die Damenmannschaft beim Tabellenzweiten in Gräfenhausen zu Gast.

Herren 60 Bezirksoberliga: TEC Darmstadt gegen TC Auerbach 7:2
Die Herren 60 des TC Auerbach bestritten ihr letztes Spiel 2018 als Gast beim Tabellenzweiten TEC Darmstadt.
Horst Lindenlaub konnte sich nach 1:6 und 6:3 im Match Tie-Break mit 10:7 durchsetzen und auch Harald Rausch konnte beim 6:4/6:1 sein Match noch schneller für sich entscheiden. Bei diesen beiden Matchgewinnen blieb es aber in den Einzeln. Hans Simbrick (2:6/1:6), Reiner Maul (2:6/1:6), Bernd Wieland (6:7/0:6) und Hermann Hrdina (1:6/3:6) hatten in ihren Einzeln jeweils deutlich das Nachsehen gegen die starken Darmstädter.
Auch in den Doppeln reichte es bei den Herren des TCA diesmal nicht für einen weiteren Punktgewinn. Maul/Lindenlaub (1:6/4:6) und Wieland/Rausch (4:6/2:6) verloren jeweils in zwei Sätzen und das Doppel Simbrick/Hrdina musste das Match im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben, so dass dieser äußerst heiße Spieltag mit einem Endstand von 7:2 an die Mannschaft des TEC Darmstadt gebucht wurde.
Die Auerbacher Herren 60 beenden damit die Saison 2018 auf dem vierten Tabellenplatz, punktgleich mit MSG SV Klein-Gerau/Stockstadt auf dem dritten Platz. Das ist aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle, insbesondere von Leistungsträger Jakob Künz, durchaus als Erfolg zu werten!

(sz/wr)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.