Mitgliederversammlung des TC Auerbach – zahlreiche Neuerungen

Mitgliederversammlung des TC Auerbach – zahlreiche Neuerungen geplant

Am Donnerstag den 14.02.2019 kamen zahlreiche Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung des TC Auerbach ins Clubhaus an der Lahnstraße. Auf der Tagesordnung stand neben den Berichten des Vorstandes die turnusmäßige Neuwahl. Die Positionen des Kassenwarts und des Gesellschaftswarts mussten hierbei neu besetzt werden.

T.Nolden/K.Zankl/A.Krieg/H.Schmieder/M.Von Gerichten/K.Weidemann/R.Laszczik/U.Willgerodt/W.Riehm

Der Vorsitzende Thomas Nolden gab zunächst einen Bericht über das zurückliegende Vereinsjahr. Mit dem Einbau einer neuen Küche im Vereinshaus wurde die mit dem Platzneubau begonnene Modernisierung der Vereinsanlagen fortgesetzt. Da die Mitgliederzahl leicht gesunken ist, wirbt der Verein weiterhin verstärkt um neue Mitglieder. Der Vorstand hat hierzu bereits ein Aktionsprogramm erarbeitet. Ein wesentlicher Bestandteil hierbei ist das offene Spielangebot an jedem Donnerstag. Der Tennisclub Auerbach bietet hier für Neu- und Wiedereinsteiger die Möglichkeit, das Tennisspielen auszuprobieren zu können ohne Vereinsmitglied zu sein. Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierbei herzlich willkommen, Tennisschläger sind vorhanden, geeignete Tennisschuhe sollten mitgebracht werden. Eine Anmeldung für den offenen Spielbetrieb am Donnerstag ist nicht erforderlich, gerne kann natürlich der persönliche Kontakt über Thomas Nolden oder die anderen Vorstandsmitglieder aufgenommen werden. Der Tennisclub Auerbach bietet hier für Neu- und Wiedereinsteiger die Möglichkeit, das Tennisspielen auszuprobieren zu können ohne Vereinsmitglied zu sein. Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierbei herzlich Willkommen, Tennisschläger sind vorhanden, geeignete Tennisschuhe sollten mitgebracht werden. Eine Anmeldung für den offenen Spielbetrieb am Donnerstag ist nicht erforderlich, gerne kann natürlich der persönliche Kontakt über Thomas Nolden oder die anderen Vorstandsmitglieder aufgenommen werden. Auch die aktiven Mitglieder sind hierbei an den Donnerstagen herzlich willkommen.

Bei Platzwart Michael von Gerichten stand die Erneuerung der technischen Ausstattung im Mittelpunkt seines Berichts. Besonders hervorgehoben wurde hierbei der große Einsatz der Vereinsmitglieder bei allen Aktionen, bei denen Hilfe und Unterstützung gefragt sind, sei es der Platzauf- und Abbau, die Pflege der Anlagen oder die Vorbereitung von Vereinsfesten und Veranstaltungen.

Im Bericht des Kassenwarts Reinhardt Bender spiegelten sich die leicht gesunkene Mitgliederzahl sowie die Aufwendungen für neue Einrichtungen wieder. Der Vorsitzende Thomas Nolden bedankte sich bei dem langjährigen Kassenwart, der nicht mehr zur Wiederwahl antrat, für sein Engagement in den zurückliegenden Jahren.

Nachdem in der zurückliegenden Saison nur zwei Mannschaften des TC Auerbach (Damen 50 und Herren 60) am Ligaspielbetrieb teilnehmen, durchläuft der Verein sportlich eine Phase der Neuorientierung, wie Sportwart Armin Krieg berichtete. In der Saison 2019 wird der Verein aber wieder mit drei Mannschaften vertreten sein. Neben den Damen 50 und Herren 60, die weiterhin in der Bezirksoberliga antreten, wird eine neu formierte Herren 50 Mannschaft in der Kreisliga starten.

Im Spielbetrieb des Vereins plant der Sportwart für die Saison 2019 zahlreiche Neuerungen. Zur Vorbereitung auf die neue Saison ist erstmals ein Trainingscamp für Vereinsmitglieder Ende April geplant. Neben einem „Einladungsturnier“ für Herren 50 und 60 im Juni sind regelmäßig vereinsinterne Schleifchenturniere an den Wochenenden vorgesehen.

Weiterhin wöchentlich angeboten wird das vom Verein organisierte Jugendtraining, berichtet Jugendwart Rene Laszczik.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes ging man zur Wahl des neuen Vorstandes über. Hierbei wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Thomas Nolden (1. Vorsitzender), Heinz Schmieder (stellvertretender Vorsitzender), Armin Krieg (Sportwart), Michael von Gerichten (Platzwart), Karin Zankl (Schriftführerin), Rene Laszczik (Jugendwart) und Walter Rhiem (Pressewart) im Amt bestätigt.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Udo Willgerodt als Kassenwart und Kerstin Weidemann als Gesellschaftswartin.

Die Mitglieder freuen sich darauf, wenn im April die Winterpause zu Ende ist. Platzwart Michael von Gerichten hat den 13. April als Termin für den Aufbau der Anlage nach der Winterpause und den Beginn des Spielbetriebs festgesetzt.

Weitere Termine im Jahr 2019 sind:

Trainingscamp für Vereinsmitglieder:     27. und 28. 04.

Schleifchenturniere: 05.05., 09.06., 07.07., 04.08., 15.09.

Herren 50/60 Turnier mit externen Teilnehmern:    29. + 30.06.

Sommerfest:                                          10.08.

Platzabbau:                                           19.10.

Offenes Skatturnier:                                  23.11.

Weihnachtsfeier:                                      23.12.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.