Schwieriger Start in die Medenrunde

Erster Spieltag der Medenrunde in der Saison!

Für den TC Auerbach begann die Spielzeit 2018 am Wochenende mit Auswärtsspielen für die Mannschaften der Damen 50 und Herren 60.
Da die Mannschaft der Herren 50 verletzungsbedingt zurückgezogen werden musste, ist der TCA in der laufenden Saison mit nur zwei Mannschaften in der Bezirksoberliga vertreten.

Damen 50, Bezirksoberliga, TG 75 Darmstadt gegen TC Auerbach  7:2
Die Auerbacher Damen 50 mussten am Samstag eine 7:2 Niederlage in Darmstadt bei der TG 75 hinnehmen. Das erste Einzel von Mannschaftsführerin Sonja Kolb (6:2, 6:0) wurde in zwei Sätzen verloren. Maria Dick musste sich im zweiten Einzel nach 4:6, 7:5 erst im Tie-Break 10:3 geschlagen geben. Barbara Grünklee konnte ihr Einzel für den TCA nach 6:4 und 1:6 schließlich im Match Tie-Break mit 8:10 gewinnen. Die Einzel von Karin Zankl (7:6, 6:4), Gabriele Samstag (6:1, 6:3) und Mariele Mader (6:3, 6:4) gingen in jeweils zwei Sätzen an die Darmstädterinnen.
In den Doppeln gelang den Auerbacherinnen Irene Lindenlaub und Anne Meyer der Matchgewinn mit 1:6 und 6:7 zum zweiten Punkt für den TCA. In den beiden weiteren Doppel unterlagen Barbara Grünklee/Traudl Billig (6:7, 6:2, 10:7) und Karin Zankl/Mariele Mader (6:1, 6:3) zum Endstand von 7:2.

Herren 60, Bezirksoberliga, MSG Pfungstadt gegen TC Auerbach, 8:1
Wie im letzten Spiel der Saison 2017 in der Bezirksliga trafen mit der MSG Pfungstadt und dem TC Auerbach bereits am ersten Spieltag der neuen Saison die beiden Aufsteiger in der Bezirksoberliga wieder aufeinander.
Nach den Einzeln, die alle deutlich in zwei Sätzen an die Pfungstädter Spielgemeinschaft gingen, lag die Gastmannschaft aus Auerbach bereits mit 6:0 zurück.
Das erste Doppel verloren die Auerbacher Horst Lindenlaub/Harald Rausch nach einem spannenden Spiel erst im Tie-Break mit 7:6. Dem Doppel von Mannschaftsführer Jakob Künz und Peter Görlinger gelang im zweiten Match mit einem 6:3 und 6:3 ein klarer Erfolg und damit der einzige Punktgewinn für den TCA.
Das letzte Doppel Heinz Schmieder/Hermann Hrdina ging zum Endstand von 8:1 wieder an die Pfungstädter. Die Niederlage der Herren 60 kam nicht unerwartet, bereits letztes Jahr in der Bezirksliga ging Pfungstadt als deutlicher Sieger vom Platz.

Das kann besser werden – also auf ins Trainingslager und am nächsten Medenspieltag besser machen! Lächeln

wr/sz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.